previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[3] tulerat] wann dies geschehen ist, hat Liv. nicht erzählt; da nach 6.9 und 8.3 das erste Konsulat des Ti. Sempronius, näml. zusammen mit Fabius Cunctator 215 v. Chr., nicht das zweite, zusammen mit dessen Sohne 213 v. Chr., gemeint ist, so hätte die Sache 23, Kap. 32 — 24, Kap. 9 erwähnt werden müssen. [p. 88]

C. ... Ti. ... plus semunciam] auf diesen Artikel des Gesetzes ist entweder 26.36.5 keine Rücksicht genommen, oder derselbe ist nicht streng gehalten worden.

nec vestimento . .] zu der ersten Bestimmung durch nec hinzugefügt, wie 2.32.10; nec und neu wechseln sonst mehr bei Dichtern; s. Prop. 1, 8, 11; Hor. AP. 339 u. a.; vgl. Liv. 28.43.8. Übrigens enthalten ne . . nec . . neu, als Epexegese zu eam, die einzelnen Verbote.

versicolori] ist nach 3.9.7, 3 von (schillerndem) Purpur zu verstehen, der wegen der Kostbarkeit nicht getragen werden sollte; s. Becker Gallus 3, 144; anders Val. Max.: veste varii coloris.

iuncto vehiculo] ‘auf bespanntem Wagen’, ‘zu Wagen’, = vehiculo iumentis iuncto; s. 42.65.3; Cic. ad Att. 6, 1, 25: rheda equis iuncta.

oppidove] eine von römischen Bürgern (nicht Latinern; s. 7.5) bewohnte Landstadt; aufserhalb derselben war das Fahren gestattet; s. 3.9; von dem Vorrechte 5, 25, 9 war also nur ein Teil geblieben.

aut propius inde . .] von da an gerechnet nicht in gröfserer Nähe als u. s. w., d. h. nicht innerhalb des Umkreises von . .; wie nach plus und amplius ist auch nach propius zu denken quam; übrigens folgt dabei häufiger der Accusativ als inde; s. 40.44.6; vgl. Cic. ad Att. 8, 14, 1.

mille passus] vgl. 27.37.9.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: