previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


14. [1-3] forte, es traf sich an einem der Tage, s. 37.34.1; ib. 20, 1.

viginta mil., L. hat bis jetzt nach den Annalisten berichtet, dass bereits ein Heer von 2 Legionen in Epirus stehe, s. 35.20.10: Atilio (Baebio)

duae legiones decretae, welche Baebius 35, 23, 6 nach Brundisium; ib. 24, 7 nach Apollonia führt; für diese Legionen werden 35.41.4 Ergänzungstruppen ausgehoben, 36, 1, 7 für Acilius bestimmt und von ihm in die Provinz geführt, c. 3, 13. Die Zahl dieser Truppen stimmt in Rücksicht auf die Zahl der Fusssoldaten mit der hds. Lesart decem millibus, s. 35.41. Polyb. dagegen scheint angenommen zu haben, dass bis jetzt nur wenige Truppen in Griechenland gewesen seien, daher c. 5, 7: longinquo ab se auxilio; 35, 46, 8: procul, vgl. d. St. zu 35.50.2; App. c. 16: Βαίβιον ἄρχοντά τινος πλησίον στρατοῦ, erst Acilius ein regelmässiges Heer nach Griechenland geführt habe, s. zu c. 1, 6; App. c. 17: Ῥωμαῖοι τοῖς τότε ἑτοίμοις ἱππεῦσι δισχιλίοις καὶ πεξοῖς δισμυρίοις καὶ ἐλέφασί τισι διαβαλόντες ἐπὶ Θεσσαλίας ἐβάδιζον; Zon. 9, 19: μετὰ στρατοῦ πολλοῦ. Man könnte daher zweifeln, ob L. nach der hds. Lesart auch an u. St. den Annalisten folge od. Polyb.; indess macht es die Erwähnung der Elephanten wahrscheinlicher, dass er, des früher Erzählten uneingedenk, hier wie sonst an der Stelle den Bericht des Polyb. wiedergegeben habe.

Limn., der Consul scheint von Apollonia durch Epirus gezogen zu sein, da er im westlichen Thessa- [p. 110] lien zu Baebius stösst, s. 37 6, 1; 32, 14, 5.

[4-7] deced. praes. s. 32.7.4; 38.37.10, s. zu 32.7.4.

fuisset 45.44.10.

regem c. 8, 3; App.: ἐλπίζοντα ἔτι τὴν Μακεδόνων ἀρχήν.

ad ludibr., um ihn zu verspotten, 26, 32, 5 u. a.

consalut., 1.7.1; 22.30.2.

fratr., 35.47.5.

haud s. decor., vgl. 32.34.3.

duci ... iussus, c. 6, 4; 10, 17, 9: miles ... potitus ... coactus ... inde ductus.

aut milit., die bestand theils austheils aus.

ad quatt. m., Appian. I. I.: εἷλον δὲ καὶ τῶν Ἀντιοχείων ἐς τρισχιλίους, also ohne die Athamanen.

de summa, c. 6, 6; in diese Zeit fällt auch wol die c. 5, 2 angedeutete Thätigkeit Cato's.

Cier. et Metrop., c. 10, 2.

trad., 21.6.2.

indulg., s. fragm. 1. 133: cum ab Augusto capta (Cleopatra) indulgentius tractaretur, 23, 43, 11.

Atham. pot., dass ihm der Consul die Besitznahme gestattet habe, wird erst 39.23.10; ib. 28, 4 bemerkt.

praemiss. etc. fügt nicht ohne Härte, da bereits captivis

habitis vorausgeht und der Begriff Athamanien so oft gedacht werden muss, eine neue Bestimmung zu duxit hinzu.

[8-9] et illi entspricht et Amynander, illi ist zu betonen.

continuisset ist conditional, praesentis also: si tum praesens esset.

iam prid., 2.59.3: victor iam; 3, 52, 5; zur Sache 31, 28, 1.

defect., 35.47.

ius dic., s. 32.33.8, ähnliche Formeln s. c. 39, 9; 34, 57, 7 u. a.

conced., 38.16.9; 28.7.9 u. a. [p. 111]

[10-15] renovato, s. 21.21.8; die andere Lesart reparato ist nicht sicher, s. 44.38.10; reparare 30, 7, 7 anders gebraucht, vgl. Curt. 6, 21, 11.

secum in Bezug auf das bei interrog. zu denkende a consule, c. 12, 8.

mille vol., die tausend, welche dieses wollten.

Proerna, nördlich von Thaumaci an der Strasse nach dem Othrys.

circa wie c. 16, 8; 17, 6 u. oft; Andere lesen circa eam, was L. auch braucht, s. 43.20.4; 37.24.5; ib. 21, 9 u. a.

tum nachgestellt, wie § 9 tunc, s. 3.18.8; 34.62.4.

tum porro dann weiterhin, wie 1.40.2: inde porro.

sin. Maliac., s. c. 11, 7; 35, 37, 7; 37, 6, 2; der Consul geht den 32.4.3; 33.3.6 beschriebenen Weg, sinum Mal. giebt nur im Allgemeinen die Richtung an; ehe er dahin kam, gelangte er nach Hypata, § 15.

appropinquanti, 27.26.11, unten c. 32, 8; über das Fehlen von eo s. 38.15.2; 22.42.8; schwerlich ist approp. als Dativ zu nehmen wie c. 9, 1.

faucib., 32.4.2f.

signor., Manipel. circumm., um die besetzten Höhen, 29, 33, 3; 4, 18, 4: post montes circummisit.

clam. c. urb., das bei, nach der Eroberung erhoben wurde, 25, 31, 9; ab tergo kann zu captae und zu audito gehören.

refugient. ist zu caedes gezogen, während man, da zu clamore audito als (logisches) Subj. insidiatores zu denken ist, das verb. finit. refugere cenabantur erwartet, s. 37.13.8; 7.14.10. Die Thaumaken sind lange aetolisch gewesen, daher so hartnäckig.

Hypat., c. 16, 4; 26; 27, lag auf einer Höhe am nördlichen Abhange des dort steil abfallenden Oeta, über dem Spercheiosthale.


Die Schlacht bei den Thermopylen. Diod. Sic. 29, 3; App. Syr. 17 ff.; Plut. Cat. 13; 14; Front. Str. 2, 4, 4; Oros. 4, 20.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

hide References (34 total)
  • Commentary references from this page (34):
    • Livy, The History of Rome, Book 45, 44.10
    • Livy, The History of Rome, Book 3, 18.8
    • Livy, The History of Rome, Book 28, 7.9
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 13.8
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 24.5
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 34.1
    • Livy, The History of Rome, Book 43, 20
    • Livy, The History of Rome, Book 44, 38
    • Livy, The History of Rome, Book 2, 59.3
    • Livy, The History of Rome, Book 22, 30
    • Livy, The History of Rome, Book 22, 42
    • Livy, The History of Rome, Book 27, 26.11
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 20.10
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 41.4
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 41
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 47
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 47.5
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 50.2
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 40.2
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 7.1
    • Livy, The History of Rome, Book 32, 33.8
    • Livy, The History of Rome, Book 32, 34.3
    • Livy, The History of Rome, Book 32, 4.2
    • Livy, The History of Rome, Book 32, 4.3
    • Livy, The History of Rome, Book 32, 7.4
    • Livy, The History of Rome, Book 33, 3.6
    • Livy, The History of Rome, Book 34, 62.4
    • Livy, The History of Rome, Book 21, 21
    • Livy, The History of Rome, Book 21, 6
    • Livy, The History of Rome, Book 7, 14
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 15
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 16
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 37
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 23
load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: