previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[1-2] ad id heisst gewöhnlich, s. 3.62.1; 26.45.8; 44.37.12 u. a.: zu etwas bereits Genanntem hinzu, und könnte an u. St. bedeuten: zu dem vorher, 35, 41, 3, noch nicht so bestimmt gefassten Beschlusse des Senates, welche Provinz je einem Consul zu Theil werden würde (n. durch das Loos, da dieses der Senat nicht zu bestimmen hatte), hinzu. Doch wäre der Ausdruck unklar und grammatisch, da die Bezeichnung der Ungewissheit fehlt, unvollständig; eben so wenig genügen die Erklärungen Anderer, dass ad id bedeute: dem gemäss, welche Provinz u. s. w.; oder: zu dem Zweck, dass nun gelost werden könnte, welche Provinz u. s. w.; oder: bis zu dem Punkte, welche u. s. w. Da L. wahrscheinlich einen Gedanken ausgedrückt hat wie 43.12.1: comparare eos inter se Italiam ac Macedoniam aut sortiri placuit; priusquam id sors cerneret, in incertum, ne quid gratia, momenti faceret in utramque provinciam quod res desideraret supplementi decerni, so ist intento hinzugesetzt, s. 26.44.2; 40.4.12 u. a., vgl. 35.42.1; Andere verm. haud ad id oder incerto ad id.

quae cuius (wofür quae cuiusque od. q. et cuius vermuthet wird) sind wol beide interrogativa, s. 30.42.18; 26.13.6; 2.21.4; über qui statt uter s. 1.6.4; 7.9.7; vgl. 10.14.2: uter ad utrum bellum dux idoneus esset.

tum dem., s. 5.50.8: iis peractis

tum demum; 37.31.7; ib. 41, 12; vgl. zu 2.29.1.

pop. Rom. kann in dem Senatsbeschlusse nicht auffallen, eher dass § 3 populus allein steht, doch folgt hier sogleich senatus populiq. R., s. 1.32.6; 42.33.4.

duell., 22.10.2.

esse, s. 1.32.13; 9.45.8; oft heisst es nur bellum iubere, s. 7.6.7; 31.8.2 u. a

sub imp., 31.6.1: sub regno, vgl. c. 1, 5.

suppl., 31.8.2; Marq. 4, 219; 380.

utique = et uti, 23.15.13.

ludi m. wie 31.9.6, Dank und Siegesspiele, Marq. 4, 477.

dona ad, wie 35.20.6: eodem, vgl. § 4; 22, 10, 2.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: