previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[16-21] derat. etc., unvermittelter Uebergang zum zweiten Theile §16—20: die Römer müssen in Italien angegriffen werden. ab init. etc., App.: τῆς γνώμης ἔχομαι τῆς αὐτῆς. Cisalpinae, den beschränkenden, für die damalige Zeit nicht nöthigen Zusatz sollte man um so weniger erwarten, da der Redner vergrössert, App.: τὰ παράλια τῆς Ἰταλίας πορθεῖν.

Hannibal., vom Standpunkte der Römer aus.

nunc quoq., obgleich es jetzt nicht mehr so wirksam sein wird.

ac. censeo, 21.19.10, aber ohne Ironie, wie oft bei Cicero.

pauci, an sich schon nur zu wenige.

pro inop., im Verhältniss zu, c. 10, 12; 37, 58, 4; zur Sache 35, 49, 9; ib. 44, 7.

commeatum, 4.20.8.

partem (classis) konnte nach divisa classe folgen, wie 37.13.8; 24.19.9: Campani

paucis egressis; 32.9.10.

Corcyrae, wo die Römer landeten, [p. 99] s. 32.9.6, daher transitus n. in Graeciam, vgl. Caes. B. C. 3, 7 ff.

Sardin., von der Westseite, dass die Ostseite und Sicilien geschützt sein würden, konnte er erwarten; s. c. 2, 10.

agr. Bullin., in der Nähe von Apollonia, westlich von Dassaretien, an der illyrischen Küste, 44, 30, 10; Caes. B. C. 3, 49.

praesid., c. 5, 5.

ut (non gehört zu omnis), s. § 10; 28, 12, 7; Cic. Phil. 12, 3, 8: ut non referet pedem, insistet certe u. a.

omnis, jeder Art, mit den übrigen Völkern.

bellare ... did., 22.29.9.

bonis mal., 30.30.10.

in quae, worauf hin, um was zu erreichen, schloss sich leicht an in eadem an, vgl. 10.25.12: in utrumque auctores sunt; 7, 25, 9; Kühnast 281.

dii approb., Cic. Verr. 5, 19, 49.


Unternehmungen des Königs im Winter. Polyb. 20, 8; Plut. Philop. 17; Tit. 16; Diod. 29, 2; Syr. App. 14; 16; Zon. 9, 19; Iust. 31, 6; Flor. 1, 24.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: