previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[7-8] prope in Bezug auf § 9.

duae soc., die gewöhnliche Bezeichnung derselben ist alae, s. 31.21.7; die der Römer legiones Romanae, c. 2, 9; 42, 4; 45, 12, 12; L. scheint nach dem Vorgange des Polyb., der die latin. Bundesgenossen von den Römern, wegen der gleichen Bewaffnung u. Organisation, die auch § 8 vorausgesetzt wird, vgl. 8.8.14; ib. 14, 10, nicht unterscheidet, beide Heerestheile an u. St., gegen seine Gewohnheit, zusammengefasst und legiones genannt zu haben, Nissen 104; 196; vgl. Nitzsch die Gracchen 106.

quina m. et duc., sonst hat die Legion in dieser Zeit 5000 od. 5200 M., s. 42.31.2: quina milia et ducenti veteri instituto; 40, 1, 5; ib. 18, 5; 36, 8, selten 6200 oder 6000, s. 35.2.4; 42.31.2; 29.24.14; 43.12.4; deshalb wird vermuthet duae alae socium

quina milia et ducenos. Nach App. beträgt die Zahl der Römer und die der socii je 10000 Mann, die Gesammtzahl 30000; vgl. Polyb. 6, 30, 2: ἔστι δὲ τὸ πλῆθος τῶν συμμάχωντὸ μὲν πεζῶν πάρισον τοῖς Ῥωμαϊκοῖς, jedoch mit Ausschluss der extraordinarii, s. ib. 6, 26, 7; 8; 3, 107, 12. Ueber das Fehlen von armatorum oder militum s. 34.10.1; 44.1.1.

cornua, auf den Flanken der Legionen.

hastat. pr. s., der Hast. waren dieFahnen, Reihen, sie gehörten ihnen an, s. c. 23, 4, oder signa ist zweimal zu denken, s. 10.36.14; 24, [p. 223] 30, 13: die Hast. unter ihren Fahnen bildeten die erste Schlachtreihe; zu principum n. signa ist erant: waren, standen.

dein, dann, von der Reihenfolge, oder weiterhin, s. 21.55.2; secunda, altera konnte nicht gesagt werden, eben so deinde c. 40, 8; 13; tum ib. 8; 14; inde § 11; 13 u. a.; vgl. 22.4.2; 30.8.5: principes post hastatorum signa.

postr. claud., wie c. 40, 9: extremum cornu claudebant; 30, 33, 1: postremam aciem triariis clausit, K. 274; sie bildeten das letzte Treffen; doch ist der Ausdruck an u. St. ungewöhnlich, weshalb Huschke postremo vermuthet; anders ist claudere § 11; c. 27, 7 gebraucht. Auch App. sagt: τρεῖς ἑκατέρων τάξεις; die Bundesgenossen wären also nicht nach Cohorten, s. 34.12.6; ib. 28, 7; Marq. 3, 2, 302; 342, sondern wie die Römer nach Manipeln gestellt gewesen, s. § 7.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: