previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[2-3] nebula

dedit, bewirkte, veranlasstefinstere Luft, vgl. 22T 30, 10; 10, 24, 13: ignis

incendium daret, s. 0v. Trist. 1, 8, 4; Verg. 12, 301: barba adusta

nidorem dedit, s. Lucret. 6, 477: quae (nebulae etc.) velut halitus, hinc ita sursum expressa feruntur, suffunduntque sua caelum caligine et altas sufficiunt nubes; sonst v erchwindet bei dem Aufsteigen des Nebels die Duukelheit, s. 22.4.6; vgl. ib. 6, 9; 33, 7, 2; 9; 26, 17, 14; jetzt ist er so stark, dass er dichte, das Sonnenlicbt verhülleode Wolken bildet, 10, 32, 7: lueem premente caligine, daher § 3 obscuritas lucis, vgl. § 4, die sich in Alles durchnässende Feuchtigkeit auflösen.

umor, 4.30.7.

ab austro, attributiv zu umor, S. 28, 15, 4: aestus a meridiano sole; 23, 15, 7; 27, 5, 6. Die Stelle ist wahrscheinlich verdorben od. lückenhaft, da velut nicht Joieht nachgestellt wild, vgl. c. 54, 21; 19, 2, und nicht sowol eine Vergleichung des umor mit einein von dem auster bewirkteu, als dicser selbst als Ursache der Feuchtigkeit erwartet wird und durch ab auch aogedeutet ist; vielleicht ist nach velut das Verglichene ausgefallen, etwa velut imber, wenigstens weisen Flor. 1, 24 (2, 8), 17: ad hoc imbre, qui subito superfusus etc.; Front. 4, 7, 30: imbre, vgl. Aur. Viet. 53: pluvia, darauf hin, dass Livius einen solchen Ausdruck gebraucht habe; aber durch das zugesetzte velut sollte zugleich angedeutet werden, dass nicht ein wirklicher Regen, sondern nur eine grosse, in ihren Wirkungen diesem gleichendeNasse zu denken sei, vgl. § 10; 36, 18, 5; 38, 26, 7 u. o. Da die Mz. Hs. in nubibus hat, so verm. Madvig: nebula ... in nubibus sedit. caliginem humor i. ab austro secutus.

nihil adm., s. 23.46.10; dazu ist aus perincommoda zu denken incommoda, s. 2.33.2; 45.24.8; Cic. Lael. 11, 39 f.; Rep. 1, 47: etsi ne nunc quidem, tune vero quis te possit esse florentiar, vgl. 38.17.19.

obscur. luc., s. 24.21.7: obscur a luce. ... toto

armatu, da fast nur Schwerbewaffnete da waren, vgl. 26.5.3; anders c. 40, 13.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: