previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[7-13] an etc., das eben Gesagte, § 5, gilt auch von dem, was die Gegner über die Vorfällc in Thracien vorgebracht haben, nur aus Missgunst haben sie getadelt, denn ich konnte doch nicht u. s. w., oder wegen etiam: ich sollte wol gar; im Folg. ist der Wechsel der Construct. zu beachten.

necubi, vgl. 2.2.1; 22.2.3.

casu

quo incid, s. 26.32.5.

incidit impersonal wie sonst accidit, s. c. 58, 9; anders c. 46, 4; 45, 8, 5; 10, 18, 14.

haerent, klammern sich an, können nicht davon kommen.

quod etc., die Thatsache den Umstand anlangendglauben sie nicht u. s. w.; weil besonders auf die den Vorwurf der Gegner widerlegenden Facta hingewiesen werden sollte, ist nur hoc Object von scituros geworden, quod etc. selbständiger, nicht in acc. c. inf. ausgedrückt, vgl. 39.39.6; 40.14.5; 4.29.8; Cic. Fam. 3, 8, 6: an

nihil dictum putas? ne hoc quidem, quod

transisti; Tac. Ann. 3, 54; anderer Art ist L. 42.33.4; verdorben 3.52.2; 45.41.1.

haerent. ad., vgl. Catull. 21, 6 (11, 25): haeres ad latus; Val. Flacc. 3, 641: haeret ad ora, bei L. sonst oft mit in; s. c. 27, 3: in castris

haeserunt, oft in vestigio; 1, 14, 11: in tergo; 8, 38, 14 u. a.

ipso, wahrscheinlich ist illo ipso zu lesen, s. 5.43.4.

cum

sit ist wol ironisch als Grund des Nichterfahrens zu nehmen, wie 26.41.17: quia, nicht als wirklicher Grund des Erfahrens od. als Einräumung.

duae s. ac., was als Nachlässigkeit dargestellt wurde, c. 46, 8, war gerade gut angeordnet, vortheilhaft.

testis, s. 31.49.11.

proconsul hat nur die Mz. Hs., es steht hier ohne Beziehung und Grund, besonders da Manlius auch in Asien schon Proc. war, s. c. 37, 1; anders 35, [p. 364] 1, 8.

merueram, vor der Anklage, bezeichnet das Factum mit seinen Folgen in der Vergangenheit, 3, 19, 8: nisi

sumpsissent

deleti eramus; 21.57.5: clausi

erant, nisi

subveheret, vgl. 5.33.1; ohne Bedingungssatz 35, 37, 2; 10, 11, 4; 22, 22, 19 u. a., ebenso das Perf. c. 47, 4; 22, 60, 17; das Imperf. 2, 50, 10 u. a.

vellem, als ich gewünscht hätte (dass es nöthig sei), vgl. 6.9.6; 42.17.4; 45.23.7; 32.11.5; ib. 16, 13; Cic. Q. fr. 1, 1, 12, 36; Fam. 3, 9, 4: serius misi literas, quam vellem und oft von der Vergangenheit; der Gegensatz folgt in velim; eine andere Lesart ist volui, als ich (anfangs) wollte.

petit. impet. vel., vgl. 24.16.11; 132.21.32.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: