previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[1-4] morte, s. 1.3.4.

vivo q. eo, obgleich eius folgt, s. 1.28.10; 36.21.4.

adlatrare, Colum. praef. 1, 9: ne caninum quidem, sicut dixere veteres, studium praestantius locupletissimum quemque allatrandi; Quint. 8, 6, 9.

hoc auct., vgl. zu c. 50, 5; vgl. Gell. 4, 18, 7: Petillii

a M. Catone, inimico Scipionis, comparati in eum atque inmissi, was sich auf Africanus bezieht, dagegen 6.19.2: L. Scipioni ... C. Minucius Augurinus tr. pl. multam irrogavit.

rem ingr., 45.21.4, vgl. ib. 23, 15: vix in ea

ingredientem; 10.35.4.

vel. iub., 36.1.5.

Quirites, dafür haben die Hss. quaeratur, wodurch aber der Zusammenhang: velitis iubeatis ... uti de ea re

referat gestört würde; wie gewöhnlich in solchen Rogationen ist der Gegenstand, um den es sich handelt, vorangestellt, hier in quod eius etc. sogleich die nöthige Beschränkung angefügt, so dass statt de ea das die ganze Sache umfassende de ea re folgen konnte.

capta im Kriege, 37, 57, 12; ablata auch nach der Schlacht; coacta, als Kriegscontribution.

quod ei., c. 23, 10; 5, 25, 7; es wäre also Unterschlagung der in und nach dem Kriege von dem Feinde erhaltenen Gelder; c. 55, 5, Val. Max. 5, 3, 2, wird das Verbrechen als peculatus bezeichnet; aber c. 55, 7 hat Scipio von dem König Geld genommen um ihm einen vortheilhafteren Frieden zu gewähren, wie c. 51, 1. Doch wird auch hier, wie a. a. O., keine Klage auf perduellio erhoben, sondern Scipio wegen Peculat belangt. Der Senat, also oberste Finauzbehörde, s. 25.3.12, wird durch einen Volksbeschluss beauftragt einen Prätor zu bestimmen, vor dem der Process geführt werden soll; vor diesem wird derselbe im Ganzen nach der im 6. u. 7. Jahrh. gewöhnlichen Form des Peculatprocesses verhandelt, welche Antias in die frühere Zeit übergetragen hat, in welcher der Feldherr, da ihm die Verfügung über den Erlös aus der Beute zustand, schwerlich wegen Peculates belangt werden konnte, s. Hermes 1, 178; 196, 4; 180; 182 f. Nach Gellius 6, 19, 5 ist Scipio vielmehr eine Mult auferlegt und über diese der Process geführt worden.

praetor, nicht die Consuln, wahrscheinlich weil es sich um eine Rechtssache handelt, s. 25.3.12; vgl. 4.51.3; 39.14.6.

quem ist von der in referat liegenden Frage abhängig.

Mummii, s. 41.8; 9.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: