previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[1-3] moderantis, davon würde honoribus abhängen, vgl. 37.35.5: suae fortunae moderatos; 4, 7, 6: irae moderatos, den Ehrenbezeugungen nach der Stellung, Haltung, wie sie dem Bürger eines freien Staates geziemt (civiliter) ein Mass bestimmen, sie beschränken. Eine andere Lesart ist moderandis.

quae etc.mit Nachdruck an das Ende gestellt, K. 323: während es u. s. w.

minorem, die berühmte Cornelia.

filiis, vgl. 24.26.2.

haud dub., s. 35.14.10, steht zunächst in Beziehung zu a patre: ohne Zweifel von dem Vater (selbst), was in Bezug auf die jüngere zweifelhaft war. Dieser Zweifel Ls' ist wahrscheinlich durch Polyb. veranlasst, welcher, vgl. 32.13, an einer anderen Stelle nach Plut. Tib. Gr. 4: Πολύβιος μετὰ τὴν Σκιπίωνος τοῦ Ἀφρικάνου τελευτὴν τοὺς οἰκείους φησὶν ἐκ πάντων προκρίναντας τὸν Τιβέριον δοῦναι τὴν Κορνηλίαν etc., die Verlobung erst nach dem Tode Scipios erfolgen lässt; wahrscheinlich wurde die Ehe erst später, wenige Jahre vor dem Tode der Aemilia, der Gemahlin des Africanus, im J. 592, geschlossen, an verae etc., nach denen sie vor dem Tode des Africanus schon verlobt worden sei; L. scheint durch illae opiniones anzudeuten, dass er dieser Erzählung wenig Glauben schenke, obgleich dieselbe ziemlich verbreitet gewesen sein muss, Cic. de Invent. 1, 49, 91; Senec. Contr. 5, 2; Gell. 12, 8; Val. Max. 4, 2, 3; [p. 383] Dio Cass. frg. 65.

duceret., geführt werden sollte, s. c. 60; 58, 4.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: