previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[11-14] Die Versammlungen sind ungesetzlich; 12—14 schänden die Theilnehmer und machen sie unfähig ihre Bürgerpflicht zu erfüllen.

maior. v. etc. vgl. zum Gedanken und Ausdruck 34, 2, 11 ff.

vexillo etc., Dio Cass. 37, 28: πολλῶν τὸ ἀρχαῖον πολεμίων τῇ πόλει προσοικούντων φοβούμενοι, μή ποτε ἐκκλησιαξόντων σφῶν κατὰ τοὺς λόχους ἐπιθῶνταί τινες τῇ πόλει τὸ Ἰανίκουλον καταλαβόντες, ἐνόμισαν, μὴ πάντες ἅμα ψηφίξεσθαι, ἀλλά τινας ἀεὶ ἐνόπλους τὸ χωρίον ἐκεῖνο ἐκ διαδοχῆς φυλάττειν; aus der alten Zeit war die Sitte beibehalten; die arx ist also nicht die capitolinische, sondern das Laniculum, s. 2.10 3; Becker 1, 654;

exercit., Centuriatcomitien, in denen das Volk ursprünglich als Kriegsheer erschien, s. 1.43.6; Lange 1, 482; 2, 488.

plebi conc., ursprüglich nur Versammlungen der Plebs; doch ist wohl an Tributcomitien zu denken, in denen, seitdem auch die nicht grundansässigen Bürger in die Tribus aufgenommen waren, s. 9.46.14, vgl. 2.56.3; 3.71.3, wie in den Centurialcomit. das ganze Volk stimmt; sie werden jedoch von diesen geschieden, weil ihre Competenz eine andere war und die Tribunen eigentlich nur die Plebs berufen konnten; die Berufung geschah durch ein Edict der Tribunen (edixissent), Lange 2, 437.

contion., Gell. 13, 16 (15), 2: aliud esse cum populo agere aliud contionem habere. nam cum populo agere est rogare quid populum, quod suffragiis suis aut iubeat aut vetet, contionem autem habere est verba facere ad populum sine ulla rogatione, Lange 2, 420; 663.

forte tem., s. 41.2.7; 25.38.12: selbst Versammlungen, in denen das Volk nicht abstimmt und Beschlüsse fasst, sondern nur Mittheilungen anhören soll, können in Rom nicht gehalten werden, ohne dass ein Magistrat sie beruft und leitet (legitim. rectorem).

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: