previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[2-3] equo, er hatte als Ritter gedient und war vermögend gewesen, s. c. 44, 1; 27, 11, 14 f., Becker 2, 1, 251; 267 f., ein besonderer Census der Ritter soll nicht gerade be-Tit. Liv. IX. 1. 2. Aufl. [p. 18] zeichnet werden, so wie auch stipendia fec. nur bedeutet: er hatte Kriegsdienst gethan, nicht: um Sold gedient, s. 5.7.12.

tutorib., die von dem Vater oder dem Magistrate eingesetzten (tutela legitima).

sub. tut. ... educ. f., L. scheint anzudeuten, dass nach dem Tode der tutores die Vormundschaft auf die Mutter und den Stiefvater: quia tutelam ita gesserat, übergegangen, ein neuer Vormund nicht bestellt worden sei; indess kann auch die der Mutter, s. 4.9.6, (oder anderen Verwandten) obliegende von den tutores nicht geleitete educatio, in Rücksicht auf den Stiefvater, der auch Cic. Phil. 2, 8, 18 als bei der Erziehung thätig erwähnt wird, zugleich die negotiorum gestio für den Stiefsohn, nicht die tutela im strengen Sinne gemeint sein, vgl. 4.9; Senec. ad Marc. 24, 1: pupillus relictus sub tutorum cura usque ad quartum decimum annum fuit, sub matris tutela semper, Rein Röm. Privatrecht 523 ff.

Rutil. sonst ein Zuname der Nautii und Marcii. ... ut ration.

poss., der Mündel kann, wenn er mündig geworden ist, Rechenschaft über die Verwaltung der Vormundschaft fordern und diese gerichtlich erzwingen, s. Gaius 1, 191: ubi pupillorum

negotia tutores tractant, eis post pubertatem tutelae iudicio rationem reddunt; der Stiefvater will also Aebutius durch das Bewusstsein einer Schuld abhalten gerichtliche Rechenschaftsablegung zu fordern.

corruptelae, das Mittel ihn sittlich zu Grunde zu richten, zu Verbrechen zu verführen und so abhängig (obnoxium) zu machen, s. Cic. Deiot. 11, 30.

erant hat sich an Bacchanalia angeschlossen, welches auch als Subject betrachtet werden kann, s. 45.39.12.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: