previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[1-3] in re praes., s. c. 29, 9; 34, 62, 15, da es hier heisst in re praesenti disceptaret; 42, 23, 2: qui in re pr. cognoscerent; CIL. I. 199 p. 72: in re praesenti cognoverunt, so ist auch an u. St. in re pr. mit disceptatores fuerunt zu verbinden; Romani wegen der Wortstellung (anders § 3) als Attribut, nicht als Subj. zu nehmen: es waren da, fanden sich ein röm. Schiedsrichter; disceptat. wie 39.25.1; vgl. 1.50.8; auch das Verfahren der Römer ist so wie gegen Philipp.

de agro, dieser ist weder hier, noch c. 34, 14 genauer bezeichnet, vgl. 42.23.2; nach L. ist es ein neuer Raub: eo anno cepit; nach Polyb. scheint die Verhandlung mit der über die Emporia 34, 62 zusammenzuhängen, denn er sagt 32.2: Μασανάσσης θεωρῶν τὸ πλῆθος τῶν πόλεων τᾶν περὶ τὴν μικρὰν Σύρτιν ἐκτισμένων καὶ τὸ κάλλος τῆς χώρας ἣν καλοῦσιν Ἐμπόρια, dann dass er die Städte nicht habe erlangen können und: πρεσβευτῶν πολλάκις ἐληλυθότων διὰ ταῦτα παρ᾽ ἑκατέρων ἀεὶ συνέβαινε τοὺς Καρχηδονίους ἐλαττοῦσθαι παρὰ τοῖς Ῥωμαίοις οὐ τῷ δικαίῳ etc.; an die campi magni, s. 30.8; Polyb. 14, 8, zu denken könnte man dadurch veranlasst werden, dass der Landstrich früher Syphax gehört hatte, dem schwerlich im Osten von Carthago in den Emporien Besitzungen angehörten, sondern an der Grenze von dem Reiche Galas.

ceper. e. ab C., s. 2.63.6; häufiger de od. ex.

Gala, 29.29; ib. 31, 5.

in grat., 39.26.12.

Hasdrub., 29.23.

certam. anim., 2.59.1, es könnten nur die Kämpfe im 2. punischen Kriege gemeint sein, da die Karthager jetzt ohne die Zustimmung der Römer keinen Krieg führen dürfen, s. zu 42.23.3; oder L. hat dieses nicht beachtet, wie auch Polyb. 1. 1. die Möglichkeit eines Kampfes voraussetzt.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: