previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


20. Ariarath. ein Bundesgenosse des Eumenes gegen Pharnaces, vgl. 38.39.6; 42.19; 29; Polyb. 25, 4 f.

Pharnac., c. 2.

nec, aber, jedoch nicht, Polyb. c. 2: πρεσβευτὰς τοὺς φιλοτιμότερον ἐπισκεψομένους ὑπὲρ τῶν διαφερόντων τοῖς προειρημένοις; L. stärker: cogn. statuerentq., sie sollen die Sache entscheiden; Pharnaces hatte einen Theil von Galatien besetzt.

[2-4] exulum, die Lacedämonier haben sich wieder an den achäischen Bund angeschlossen, aber vorher einen Theil der früheren Verbannten, s. 34.35; 36.35; 38.30, die näml., welche den Achäern, denen sie ihre Widereinsetzung verdankten, feindlich entgegentraten, s. 39.36, vgl. ib. 48, 2, wieder aus der Stadt getrieben; diese schicken jetzt einen Gesandten nach Rom, s. Polyb. 25, 1 f.

de Mess., 39.50.

Philocl., c. 54, 9; viell. der schon 31.16 erwähnte.

Apelles, s. zu 39.47.1.

super re, s. c. 46, 15.

specul., die Adversativpartikel kann fehlen, s. c. 21, 3; zu 21.34.4; 1.25.3, aber auch leicht set nach esset ausgefallen sein. specul., c. 25, 2.

sermonum hat sich statt an iis an das näher stehende quorum angeschlossen, eine Attraction, die selten eintritt, wenn das attrahirte Nomen von einer Praeposition abhängen sollte, vgl. 31.2.6, und überdies in den Genitiv übergeht, vgl. Hor. Sat. 1, 4, 2; anders ist L. 23.21.5, s. zu 27.42.10; K. 194. An sermonum konnte sich das hier passende Particip. anschliessen, während man bei der regelmässigen Construct. de iis sermonibus den acc. c. inf. erwartet hätte.

Quinct., c. 11, 1; die zahlreichen Bestimmungen des Particips sind zu beachten.

tamquam, nach der Ansicht Philipp's, die aber nicht richtig war.

[5-6] omnium, Alles, was (am Hofe Philipp's) vorgieng, die Stimmung die hier (gegen ihn) herrschte, die Intriguen gegen ihn.

praeterq. ... erup. scheint auf omnium

ignarus bezogen, als ob es hiesse: nihil cognoverat: abgesehen von, ausser durch den Frevel usw., und dieses kurz gesagt zu sein statt: er hatte nichts erfahren, wusste nichts, ausser was er aus dem Frevelschliessen konnte, s. 39.16.8; doch ist der Ausdruck nicht klar; wegen der Stellung von quod lässt sich wol nicht erklären: praeterq. eius, quod fr. sc. eruperat; gewöhnlich wird fraterni sceleris gelesen.

neq. m. neq. [p. 152] null. sp., er hatte nicht viel Hoffnung, war aber auch nicht hoffnungslos, vgl. c. 11, 9.

obs. aures, bestürmen, hier: mit Verdächtigungen (in den O. liegen), vgl. 24.4.4: circumsesso muliebriebus blauditiis.

ment., s. 39.53.9.

contagio., Berührung mit den R. hier: durch Aeusserungen, vgl. 2.37.7; der ungewöhnliche Ausdruck ist wol gewählt, weil Demet. sich durch solche Aeusserungen verdächtig zu machen, sich zu beflecken fürchtete.

neque fast ne

quidem, s. 3.32.5; 38.44.6.

scribi, vgl. 39.48.1.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

hide References (21 total)
  • Commentary references from this page (21):
    • Livy, The History of Rome, Book 42, 19
    • Livy, The History of Rome, Book 3, 32.5
    • Livy, The History of Rome, Book 23, 21
    • Livy, The History of Rome, Book 24, 4
    • Livy, The History of Rome, Book 2, 37.7
    • Livy, The History of Rome, Book 27, 42.10
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 16
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 2
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 25.3
    • Livy, The History of Rome, Book 34, 35
    • Livy, The History of Rome, Book 21, 34
    • Livy, The History of Rome, Book 36, 35
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 30
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 39
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 44
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 16
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 36
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 47
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 48
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 50
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 53
load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: