previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[2-5] Eam. etc., L. stellt die Nachrichten Anderer, s. d. Stelle aus Strabo zu c. 49, 1 u. Appian 1. 1., der weder die zahlreichen Eroberungen noch die grossen Siege des Gracchus kennt, nur die Entsetzung der Stadt Caravis, einen Ueberfall des celtiberischen Lagers und die Einnahme von Complega berichtet, dem, was er selbst erzählt hat, gegenüber; eam bezieht sich daher nicht allein auf das zuletzt Erwähnte, sondern überhaupt auf Alles, was von Gracchus berichtet ist.

abduxiss., Gracchus, die Hauptperson in dem ganzen Abschnitte.

inde entspricht e qua reg.; so wie, wenn er aus einer Gegendso sei sogleich von da aus, dort usw.; schwerlich ist inde causal zu nehmen, s. 8.9.12: ubi ... inde.

Chaunum, der Berg wird sonst nicht erwähnt und dafür Gaium verm., Martial. 4, 55, 2: Gaium veterem Tagumque nostrum, j. Moncayo, am südlichen Ende des Idubetagebirges, weit nordöstlich von der Gegend, in der nach L. Gracchus thätig gewesen ist.

nec aliud magn., sonst nicht sonderlich, nicht gerade viel, s. 3.26.3; 42.26.1; 6.22.7. Im Folg. ist die Hds. so verdorben, dass die ursprüngliche Lesart nicht sicher hergestellt werden kann, die Mz. H. hat: magnopere Berbice crederes fuisse Romanos nisi qui postero die arcessierint manentes proelio spolia intra vallum etc., wahrscheinlich ist fecisse statt fuisse; lacessierint st. arcessierint zu lesen, die Umstellung der Worte nothwendig, aber nicht klar, was in Berbice liege; es wird ne victos; fere [p. 203] victos; cur vicisse.

nec aliud magn. victores fuisse vermuthet, vgl. 39.21.7; viell. pertimuisse, c, 39, 5; 34, 14, 5. Ueber crederes S. 2, 43, 9: maestique ... crederes victos

redeunt; 29.28.3: ut diceres.

lacess. pr. s. c. 48, 2; 28, 28, 6; zur Sache 27, 2, 9; ib. 42, 8.

spolia, davor ist viell. tum oder deinde ausgefallen.

non fluxa etc., da die Mz. A. fuisse, nicht fecisse hat, so ist viell. fluxam

fidem Celtiberorum fuisse zu lesen; über fluxa fide s. 28.6.11; Tac. H. 3, 48.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: