previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


52. [1-3] Et knüpft locker etwas an, was nicht zu den Geschäften der Censur gehört und nur den einen Censor betrifft.

dedicationis t. reg. etc., über die drei Genitive s. praef. 3; die Construction ist hart, wenn dedicationis von pecunia oder ludos abhängig gemacht wird. Madvig liest deshalb dedicationis causa; aber dann würde dedicationis causa etc. mit dem ganzen Gedanken: pecunia ad ludos decerneretur in Verbindung stehen: der Tempelweihe wegen wurde Geld zu den Spielen verwilligt; während jene Worte zunächst nur zu ludos gehören, die Spiele der dedicatio wegen gehalten werden, und zu diesen Geld gefordert wird, vgl. 36.36.4: ludi ob dedicationem eius (templi) facti, ib. § 1 u. a.; es scheint also, wenn nicht die Entfernung des Wortes ludi von dedicationis, s. 5.12.12; 25.18.5, die Härte veranlasst hat, ein anderer Fehler in der Stelle zu liegen.

Iun. e. Dian., Becker 1, 609; Preller 284.

bello Lig., s. 39.2.8.

ante a. o., s. c. 47, 4.

viginti etc., die Summe ist geringer als 39.5.10; die Forderung wie c. 44, 9.

dedicau., da er selbst den Tempel gelobt hat, so wird ihm die Weihung wol nicht besonders übertragen, s. c. 34, sondern nur von ihm in seiner Censur vollzogen, s. Cic. de domo 53.136; Mommsen Str. 2, 328; 580.

in circo Flam., in dem mit diesem Namen bezeichneten Theile, Bezirke des Marsfeldes, Becker 1, 600.

lud. scenic., s. 24.43.7; 42.10.5; Marq. 4, 525; die sceninischen Spiele dauern in dieser Zeit gewöhnlich länger als die im Circus.

fecit. n. ludos.

[4-5] Larium perm., Macrob. 1, 10, 10: undecimo Kalendas (Ianuarias) feriae sunt Laribus dedicatae, quibus aedem bello Antiochi Aemilius Regillus praetor in campo Martio curandam vovit, es sind die Götter, welche den Seefahrenden Schutz und Hülfe gewähren, θεοὶ διαπόντιοι, Preller 496; 505.

in Campo, die Lage ist nicht näher bekannt; Becker 1, 630.

undec., im Jahr 564, s. 37.29.

praefectos, Polyxenidas war nur der erste, unter ihm standen mehrere. titulo, vgl. 41.28.8; 23.19.18.

fixa est, entweder: sie ist angeschlagen, da sie sich wol zu Ls' Zeit noch an dem Tempel befand, oder es ist perf. histor.: sie wurde angeschlagen; § 7 kann fixa est nur in der letzten Weise verstanden werden, da die Inschrift den Brand des Capitolin. Tempel 670 schwerlich überdauert hat, Becker 1, 25; Broecker 204.

duello ... subigendis, s. den Grammatiker Atilius Fortunatianus Putsche p. 2680: [p. 209] in tabulis antiquis, quas triumphaturi duces in Capitolio figebant victoriaeque suae titulum Saturniis versibus (Hermann und Ritschl haben die folg. herzustellen versucht) prosequebantur, talia reperi exempla ex Regilli tabula: duello magno dirimendo, regibus subigendis; in der Hds. bei L. sind die Worte verstellt: duello m. regibus dirimendo caput subigendis; sie könnten als Dative des Zwecks aufgefasst, und, wenn nicht vor caput etwas ausgefallen ist, von exeunti ad pugn. abhängig gemacht werden.

dirimendo, 27.30.4: ad dirimendum inter Philippum atque Aetolos bellum.

regibus, Antiochus, sein Sohn Seleucus, 37, 11; Ariarathes 38, 39, 6.

subigend. wie 2.49.2: finitimos subigi posse.

caput ist wahrscheinlich verdorben, da weder die Construction noch die Bedeutung des Wortes deutlich ist. Es könnte nur etwa gebraucht sein wie 5.8.4 um die grosse Bedeutung der Flotte und des Seesieges für die entscheidende Schlacht bei Magnesia und die Herbeiführung des Friedens zu bezeichnen, s. 37.31.1; ib. 33, 2; 36, 4; zur Construct. 9, 9, 19. Es wird dafür causa od. atque p. paci verm.

patrandae, s. zu 33.21.6; 44.25.6.

ad pugnam nach Ritschl inscr. quae fertur column. rostr. Duellianae p. 22; die Mz. A. hat haec pugna, wo das Verbum fehlte und haec unklar wäre. Im Folg. ist der zu exeunti erforderliche Verbalbegriff, nach Ritschl res cessit gloriose, wahrscheinlich auch praetori ausgefallen.

auspicio etc., vgl. 41.28.8; CIL. I. n. 541: ductu auspicio imperioque eius Achaia capta etc.

[6-7] Ephesum etc., s. 37.29; die Insel Macris und das Vorgebirge Myonnesus sind als weniger bekannt nicht erwähnt.

inspectante, vgl. 37.28.11; ähnlich auf der col. rostr. Duell.: praesented Hannibaled dictatored, CIL. I. n. 195.

eopse, st. des unpassenden hs. eos ipso.

cum konnte nach Antioco, wie geschrieben wurde, leicht ausfallen.

equitatu neben exercitu, s. 30.36.8.

antea inv. ist unsicher, da die Hds. antea sic victa hatte.

eo die ist aus exeunti etc. zu erklären: Aemilius siegte zwischen Ephesus usw., und an diesem Orte, an diesem Tage usw.

sociis n. navalibus.

captae, Ritschl fügt incensae demersae hinzu.

quadrag. duae ist wol statt des hs. sexaginta duae zu lesen, s. 37.30.7 f.

pugna pugn., s. c. 25, 3; 1, 41, 3.

regnumque, was darnach ausgefallen ist, lässt sich nicht bestimmen; es wird verm.: regnumque eius in mari omne fractum, mit hartem Zeugma, oder Ant: profugit reg. eius in mari omne fractum subactumque, vgl. 37.31.1; 3; 5.

eius rei e., s. 41.28.9.

eod. exemplo, mit gleichlautender Inschrift, ein freierer abl. qualitatis, vgl. 31.12.3.Tit. Liv. IX. 1. 2. Aufl. [p. 210]


Krieg in Ligurien.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

hide References (22 total)
  • Commentary references from this page (22):
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 28.8
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 28.9
    • Livy, The History of Rome, Fragments, 53
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 36.8
    • Livy, The History of Rome, Book 42, 10
    • Livy, The History of Rome, Book 23, 19
    • Livy, The History of Rome, Book 24, 43
    • Livy, The History of Rome, Book 25, 18
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 28.11
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 29
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 30.7
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 31.1
    • Livy, The History of Rome, Book 44, 25
    • Livy, The History of Rome, Book 2, 49.2
    • Livy, The History of Rome, Book 5, 12.12
    • Livy, The History of Rome, Book 5, 8.4
    • Livy, The History of Rome, Book 27, 30.4
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 12
    • Livy, The History of Rome, Book 33, 21.6
    • Livy, The History of Rome, Book 36, 36
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 2
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 5
load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: