previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[8] Fregellas, eine lat. Colonie, 8, 22; wenn die Uebersiedelnden die Absicht hatten von da als Latiner später nach Rom zu gehen, so würde noch deutlicher sein, dass die § 6 genannten socii nicht Italiker sein können.

quoque scheint anzudeuten, dass ein neuer Punkt erwähnt werden soll: wie die Latiner nach Rom, so wären von ihnen usw.; wenn der Gedanke statt: auch aus ihren Staaten wären Viele ausgewandert, näml. nach Fregellae, so kurz ausgedrückt werden sollte, wie es geschehen ist, so hätte quoque auch bei ab se oder bei Samnit. Paelign. nicht ohne Zweideutigkeit stehen können. Schwerlich ist zu erklären: die Ihrigen wanderten nach Rom aber auch nach Fregellae aus, da man nicht sähe, warum die Samniten, wenn sie gleiches Recht mit den Latinern hätten, einen Staat hätten aufsuchen sollen, der nicht besser als sie gestellt war, vgl. 26.15.3.

familiar., an solche, nicht an Einzelne, ist auch § 7 bei cives zu denken.

quereb., die Klage scheint eine besondere, die Gesandtschaft zufällig mit der lat. zusammengetroffen zu sein.

neq. eo minus ist hier nicht = et tamen, sondern minus, von dem militum abhängt, substantivisch.

hos

illos kann nicht wol auf die so eben als eng verbunden bezeichneten Samniter u. Pälign. bezogen werden; ebenso hart würde hos auf Samnit. Paelign., illos auf Fregellani bezogen, überdiess unrichtig sein, da die letzteren in Folge der Vermehrung der Einwohnerzahl nicht weniger, sondern mehr geben müssten; nach dem Zusammenhange erwartet man eine das entsprechende Verhältniss der zu stellenden Contingente bezeichnende Bestimmung, etwa neque eo aut se minus aut illos plus

dare; Gron. verm.: aut minus hos aut plus illos etc. [p. 16]

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: