previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[5-7] inmin., 40, 57, 6; Polyb. 27, 17: Ἀντίοχος ὁρῶν ἐχφανῶς ἤδη τοὺς χατὰ τὴν Ἀλεξάνδρειαν παραΣχευαζομένους εἰς τὸν περὶ Κοίλης Συρίας πίλεμον.

puerit., er war etwa 6 J. alt, als sein Vater 181 v. Ch. starb.

inert. tut., nach dem Tode der Mutter des jungen Königs Ptolemaeus VI Philometor, der Cleopatra, Eulaeus und Lenaeus, Polyb. 28, 17a.

ambig., Streit erhob über den Besitz.

Coele, die Form ist wol von dem griech. Dativ ausgegangen, s. über diese und die Sache 33, 19, 8; nach den an d. ang. St. erwähnten Ereignissen war Coelesyrien von Antiochus d. Gr. seiner Tochter Cleopatra, s. vorher, die er an Ptolemaeus V verheirathete, als Mitgift gegeben worden, s. Polyb. 28, 17; App. Syr. 5; nach 2 Maccabaeer 3, 1 ff. hätte jedoch schon Seleucus, der Vorgänger des an u. St. erwähnten Antiochus, wenigstens Palaestina schon wieder in Besitz gehabt.

occupat.

in, 41, 3, 7.

quod ad bell., der Gedanke wie § 7; doch [p. 105] scheint, wenn auch an der dreifachen Wiederholung von bellum kein Anstoss zu nehmen ist s. 40.8.1, die Beziehung von tamen auf quidem anzudenten, dass L. eine andere Wendung gebraucht habe, vgl. 31.9.4; 36.4.3; Madvig verm. quae vellent.

enixe, c. 45, 6; 37, 8, 3.

alieni

arb., Umschreibung der Vormundschaft, wie man auch sagt alieni iuris esse = in potestate aliena esse.

bell.

parab., s. d. Stelle aus Pol. § 5.

vindicar., den Besitz behaupteten.

Coelen Syr., 45, 11, 9.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: