previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


32. [1-5] optat., sich ohne Loos wählen, in Beziehung auf c. 31, 1; 6, 25, 5: ut ex collegis optaret quem vellet

optavit, s. c. 30, 5; 26, 29, 8.

enim an der dritten Stelle um praetor. eum zu verbinden, 2, 18, 4.

iurasse, 41, 15, 10.

quae etc. enthält die Widerlegung des Vorhergeh., s. c. 41, 5; 5, 52, 5 u. a.: (wenn dieses so sei, wenn es in seiner Abwesenheit nicht geschehen könne), so könne es ebenso wenig (non magis, 32, 21, 1; 1, 50, 6) geschehen, wenn er als Consul, als wenn er als Prätor abwesend sei. Der folg. Satz si

censeat kann zu quae

posse schwerlich die Bedingung enthalten, da Cassius gerade seine Ansicht ausspricht, diese nicht von der des Senates abhängig machen, sondern derselben gegenüberstellen will.

vellet

iuraverit lässt sich hier wol ebenso halten wie vieles Aehnliche, s. c. 23, 4; zu 28.33.11.

animadvert.: beachten, rügen, vgl. c. 21, 5; 39, 18, 6, vgl. praef. 8; anders ist 21.18.7: quid

animadversio, Cassius setzt voraus, dass der Senat das Verfahren des Licinius missbilligen müsse, wie auch Cornelius Maluginensis wahrscheinlich des gleichen Eides wegen aus dem Senate gestossen worden war 41.27: wenn der Senat nicht vielmehr, stärker das rügen wolle, dass Licin. als Consul eine Provinz begehre, als dass er als Prätor den Eid geleistet habe, mehr dieses als jenes tadele, das jetzige Verfahren desselben also (was indess kaum möglich sei) billige, so wolle er doch usw.

si = etiamsi, 7, 13, 4. — Da die Hs. possentsi s. n. quid.

quam quid hat, so ist viell. sed (set) si

se tamen zu lesen; quid u. quod werden oft verwechselt. Gron. erklärt animadvertere durch rationem habere, Madvig animadvertere et spectare; aber dann müsste non getilgt und überdies der Satz zu dem vorhergeh. als Bedingung gezogen werden, was nach dem Zweck der Beweisführung des Cassius nicht wol möglich ist.

sup. rati, vgl. 32.7.11.

prima [p. 110] et t., 21, 63, 1.

traic. etc., der Conjunctiv von dem aus sortiti s. zu entnehmenden Begriffe: durch das Loos wurde bestimmt, abhängig.

ut ungewöhnlich erst im zweiten Satze, vgl. 22.1.18; Tac. An. 1, 68.

5— 8. dilect., dieses geschieht erst nach der Verloosung der Legionen.

consules s. c. 33, 5.

volunt., 32, 3, 3.

locuplet., s. 32.2 u. 31, 49, 5; 39, 1, 3.

priore, der erste macedon. Krieg 26, 22 ist nicht gerechnet.

qui cent. sed, die hds. Lesart scheint anzudeuten, dass das, worauf sich sed bezieht, ausgefallen sie; Madvig verwandelt dasselbe in essent; doch würde man nach c. 33, 3 eher fuissent erwarten.

primum quemq. kann wegen des Folg.: qui primos pil. dux., s. c. 34, 11, nicht wie dieses von den primi pili der Legionen verstanden werden, s. 7.13.1; ib. 41, 5; primus centurio erat, quem nunc primi pili vocant, sondern nur bedeuten: jedesmal, bei jeder neuen Wahl den ersten besten, der als centurio an die Reihe kam, ohne Rücksicht darauf, ob er primus pilus od. gewöhnlicher centurio, bei den Triariern od. Principes od. Hastaten Centurio gewesen war.

reicieb. das Object gibt der Zusammenhang.

cognit., diese hätten zu untersuchen und zu entscheiden.

cognitur., sie wollen untersuchen und berathen, ob sie die Intercession wollen eintreten lassen, 34, 56, 9. Die Ansicht des Fulvius und Marcellus wird verworfen; denn im Folg. beginnt die Untersuchung anfangs in engerem Kreise, s. 38.60.3, dann vor dem Volke.

civibus, ihnen als Bürgern, ohne Rücksicht auf die militärischen Verhältnisse.


Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

hide References (8 total)
  • Commentary references from this page (8):
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 27
    • Livy, The History of Rome, Book 28, 33.11
    • Livy, The History of Rome, Book 22, 1
    • Livy, The History of Rome, Book 32, 2
    • Livy, The History of Rome, Book 32, 7.11
    • Livy, The History of Rome, Book 21, 18
    • Livy, The History of Rome, Book 7, 13
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 60
load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: