previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


ad Gitan., da der Ort nicht weiter genannt wird, und escendere den Accusat. ohne ad erwarten lässt, s. 41.22.5; 36.30.2, so ist das Wort wohl verdorben; es wird Antigoneam verm., s. 43.23.3; doch müsste dann XX od. XXX mil. gelesen werden, weniger wahrscheinlich Aegilipa, von Aegilips, s. Burs. 2, 366.

concil., s. 32.10.2; vgl. 21.1.5; nach dem 36.35 Berichteten sind also die Epiroten Rom treu geblieben; die Parteiungen unter denselben und die Intriguen des [p. 120] jüngeren Charops hat L. nicht berührt, s. Polyb. 27, 13.

liber, ab s. Mac, die Hds. hat nur ab se, aber wie L. 39, 23, 6; ib. 28, 2, vgl. 33.34.6, die Oresten Macedonier nennt, konnte er es auch an u. St., wol nach Polyb., ohne zu fürchten, dass Jemand ihn missverstehen würde, so wenig als wenn er liberatis ab Macedonibus geschrieben hätte.

mortui, die Wahl der Strategen der Aetoler fand um die Winter-Tag und Nachtgleiche statt, Pol. 4.37; sie würde also in der Zeit, in der die Gesandten erscheinen, c. 37, 3, ohnehin erfolgt sein; die Römer benutzen nur den Umstand für ihre Zwecke.

Lyc. praet. f., 41, 10, 5; über diesen Anhänger der Römer Pol. 27.13, (15) 14: διαβολὰς τὰς ἐ̂ τῶν περὶ Λυρίσρον ; id. 32, 20 a (19): ΛυρίΣρου τοῦ Ἀἰτωλοῦ ταραχώδους ὄντος ραὶ θορυβά δουςΛυρίσρος ράριΣτος ὤν etc., vgl. L. 45, 28, 7. Die Verbindung des abl. abs. mit dem particip. durch et s. 41.19.10; 43.21.5.

exules, c. 43, 8; Pol. 27.2.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: