previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[1-3] ad b. cons. er. dest., bestimmte Pläne über den Krieg, dass und wie er geführt werden sollte, gefasst hatten, Pol. πάλαι προδιειληφότες ὑπὲρ τοῦ πολεμεῖν, vgl. 21.54.6: destinatum consilio; Curt. 5, 28, 5: ad omne obsequium destinatos.

sen.

praeb., dass die Gesandten (Solon u. Hippias) sicheres Geleit erhalten haben, s. c. 43, 1; 4, wird vorausgesetzt.

et

et

tamen, 40, 47, 10; 10, 9, 11.

defensum, hier: in Schutz nehmen gegen die Anschuldigung, diese abweisen; Cic. Sull. 4, 12: crimine propulsando, Pol.: τὸ δὲ πλεῖον άπελογουρντο περὶ τῆς ἐπιβουλῆς, das Uebrige hat L. zugesetzt.

cetera depr., was sie sonst noch sprachen, s. c. 13, 1; 32, 37, 1: cetera oratio.

trices., anders c. 36, 7, vgl. 37.1.6.

exceder., Pol.: προΣέταξαν αὐτοῖς ἐ̂ μὲν τῆς Ῥώμης εὐθέως ἀπαλλάττεΣθαι ραὶ τοῖς ἄλλοις ἅπαΣι ΜαρεδόΣιν ὅΣοι παρεπιδημοῦντες ἔτυχον, ἐ̂δὲ τῆς Ἰταλίας ἐν τριάρονθ̓ ἡμέραις ἐ̂χω<*>ει<*>ν; die Ausweisung der übrigen Macedonier wird auch von Diod. erwähnt und von Appian. wol nach Polyb., dessen Darstellung verkürzt ist, hart getadelt; L. hat sie viell. als die Römer entehrend übergangen. Von dem hier nach Polyb. Erzählten ist wahrscheinlich der c. 36 nach den Annalisten gegebene Bericht, nur eine andere Gestalt; viell. erfolgte erst jetzt der schon c. 30 erwähnte Volksbeschluss.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: