previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[6-8] libera etc., 26, 47, 1, vgl. 2.17.7. oppido nach urbs, s. 40.16.8; profectus

movit, derselbe Pleonasmus 44, 2, 5, wie auch sonst bisweilen profectus zugesetzt wird, wo man es nicht vermissen würde, s. 22.30.1; 24.41.9. Andere [p. 150] verm. castra promovit od. tilgen profectus.

Phalann., Strabo 9, 5, 19 p. 440: ῎Ορθην δὲ τινὲς τὴν ἀχρόπολιν τῶν φαλανναίων εἰρήχαριν (Hom. II. 2, 738): δὲ φαλαννα Περραιβιχὴ πόλις πρὸς τῷ Πηνείῳ πλησιον τῶν Τεμπῶν, nördlich vom Peneus; ob hier od. südlich von demselben Gyrton, s. 36.10.2, lag, lässt sich aus u. St. nicht erkennen und ist auch sonst ungewiss, Bursian 1, 65; Elatia lag wahrscheinlich südlich von dem Flusse.

Minuc., ist vorher nicht erwähnt, viell. von Sicinius oder Atilius, c. 47, 11, dahin geschickt.

praet., 35, 39, 4; Niebuhr kl. Schriften 1, 246.

Gonnum, vgl. c. 67, 6; 44, 6, 10; Gonni 33, 10, 6; 36, 10, 11; am Fusse des Olympus, nicht weit nördlich von dem Peneus, wo er in das Tempethal tritt, dessen Zugang und so diē Strasse nach Macedonien die Stadt beherrschte; Ruinen derselben bei dem Dorfe Dereli, Heuzey 16.

utraq., c. 34, 4.

faucib., der enge Zugang zu der Thalschlucht selbst, c. 67, 6; 36, 10, 11.

qua T. ad., doch deutet die Hs. noch einen Zusatz an; das W. Tempe findet sich nur in dieser Form, der Scholiast zu Hor. Od. 1, 7, 4: Tempe est numeri pluralis inflexum, anders im Griech., s. § 6 die Stelle aus Strabo.

magis, n. quam Elatia, in Bezug auf den Adjectivbegriff in in faucibus sunt s. zu c. 41, 9; doch ist die Constret. an u. St. härter.

tripl., 37, 37, 10.

munit. rel., der König beherrscht so die beiden wichtigsten Zugänge zu Macedonien, Gonnus u. Pythium.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: