previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[8] per quinque milia] ist attributive Bestimmung zu angustias: ein 5 Millien langer . .; ebenso Plin. 4, 8, 31 und Arrian. Var. Hist. 3, 1: τὸ μῆκος ἐπὶ τεσσαράκοντα διήκει σταδίους, also etwa eine geographische Meile; neuere Reisende geben die Länge bald gröfser bald geringer an; s. Kriegk, Das thessal. Tempe 33; Bursian 1, 60; Ussing 26.

qua exiguum . .] von dem ganzen Passe gesagt, ist Übertreibung, da die Breite desselben wechselt. Jetzt führt eine Strafse rechts an dem Flusse entlang, die nur an einigen Stellen sehr schmal, an der engsten in den Felsen eingehauen ist.

rupes utrimque . .] so dafs ein Übergang an den Seiten unmöglich ist; nördlich treten nämlich die Felsenwände, in welche der Olympus im Süden, südlich die, in welche der Ossa im Norden ausläuft, bis an den Flufs, jene ganz steil und meist unmittelbar bis an denselben hinanreichend, diese an vielen Stellen durch einen Landstreifen von demselben getrennt; vgl. Plin. a. a. O.: ferme sesquiiugeri latitudine (etwa 113 m), ultra visum hominis attollentibus se dextra laevaque leniter convexis iugis intus sua luce viridante.

vertigine quadam . .] bezieht sich zunächst auf oculorum, ist aber, weil bei dem Schwindel zugleich die Besinnung schwindet, auch auf animi bezogen. Da es despici heifst, mufs L., anders als Plinius, seinen Standpunkt auf der Spitze der Felsen gedacht haben, um die Höhe derselben anschaulich zu machen, obgleich dies, da er nur die Schwierigkeit des Durchgangs schildern will, nicht ganz passend ist. Blofse Beklemmung bei dem Anblick der steilen Felsen kann nicht gemeint sein; s. Kriegk 18.

terret et . .] ein noch hinzutretender Umstand, welcher gleichfalls das Gemüt erregt, nach L.' Ansicht wohl zugleich den Durchgang erschwert.

sonitus] s. Ov. Met. 1, 570: [p. 71] Peneus . . spumosis volvitur undis; dies tritt nur ein, wenn der Strom infolge des Anschwellens seiner vielen Zuflüsse eine grofse Wassermasse führt, die sich an vorspringenden Felsen oder an Inseln bricht; in der Regel fliefst er nach den Berichten neuerer Reisenden gleichmäfsig und ruhig; s. Kriegk 31 f.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: