previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[2] proxumo lustro] kann nur in Bezug auf die jetzigen Censoren gesagt sein; s. 42.10.10; die zunächst vorhergehenden Censoren scheinen jedoch die Einrichtung nicht erst getroffen, sondern schon vorgefunden zu haben; s. Lange 2, 249.

et eos] hängt noch von praeter ab; Huschke vermutet et eis.

praedium praediave . .] das römische Bürgerrecht beruhte in alter Zeit allein (s. 1.43.1) und später vorzüglich auf Grundbesitz; daher erhalten die Libertinen, welche Grundeigentümer sind, eine bessere Stellung als die übrigen; s. Huschke 568; Mms. Trib. 111. 150 f.; Lange 1, 426f.

praedium] ein zur Bewirtschaftung bestimmtes ländliches (rusticum) Grundstück, im Gegensatze zu praedia urbana (Häuser, Gärten) und zu Kapital- und anderem Vermögen; s. 39.44.2; Cic. p. Flacco 79 f.: haec praedia . . in censum dedicavisti . . census es praeterea numeratae pecuniae CXXX.

pluris . . milium] = praedia, quae pluris essent quam sestertium triginta milium; aber der Genetivus pretii steht an u. St. in attributiver Form; vgl. Varro de r. r. 1, 7, 4: plus . . olei et pretii pluris; Cic. ad fam. 5, 10, 1: simius, non semissis homo. Der Sesterz ist wahrscheinlich 2 1/2 As gerechnet; s. 1.43.1; Marq. 2, 14; Lange 1, 430 f.; Mms. MW. 302 f.; es ist also der Census der zweiten servianischen Klasse. Diejenigen, welche Grundbesitz von weniger Wert haben, scheinen von den ländlichen Tribus ausgeschlossen worden zu sein; s. Lange 1, 428. 450; 2, 277.

censendi ius] ‘das Recht sich schätzen zu lassen’; s. zu 43.14.8.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: