previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


[2] in Macedoniam] s. 44.21.3.

sunt primi nominati] die Überlieferung ist in der Hdschr. verstümmelt zu cul pmi nominati, was zu den verschiedensten Änderungen Anlafs gegeben hat. Mg. schreibt culmina nominati, was nicht geht, da culmen bei L. nicht von Personen gesagt, auch nur im Sing. und nicht [p. 39] ohne einen Gen. gebraucht wird; ebenso wenig ist Seyfferts curiae lumina nominati zu gebrauchen, da dies gleichfalls nicht zur Bezeichnung von Personen dient; MMüller ergänzt: in Macedoniam, <caput belli, hi> nominati. Am ansprechendsten ist primi (Va.), woneben sunt nach den Zügen der Hdschr. bestehen bleiben kann (Harant). primi wird durch das folgende his . . addidere sehr wahrscheinlich.

Postumius] s. 41.27.1.

Luscus] s. zu 40.35.1.

Claudius] s. 43.14.1; die Censur ist ihm nicht verlängert worden; s. 15.9.

Licinius] s. 44.17.4; vor C. Licinius ist eine Lücke anzunehmen, in der vermutlich die Namen zweier Konsulare gestanden haben; denn die Hdschr. bietet statt der zehn notwendigen Namen nur acht, und es läfst sich vermuten, dafs von den zehn Gesandten die eine Hälfte aus bejahrten und erfahrenen Staatsmännern bestanden hat. Nach 31, 14 war der eine derselben Labeo geheifsen, und diesen fügt Gryn. als C. Antistius Labeo hinter L. Iunium ein, Wfsb. und Htz. am Ende hinter Varronem. Da aber von diesem Labeo Vor- und Geschlechtsname unbekannt sind, so scheint es richtiger, mit Harant an den Konsul des J. 571/183 au denken; s. 39.45.1. Nicht unwahrscheinlich ist ferner Wfsb.'s Annahme, dafs auch der mit allen griechischen Verhältnissen so vertraute, hinterlistige Q. Marcius (s. 43.11.6. 15, 3; 44, 1, 1) unter den Kommissaren gewesen sei. Hiernach ist die Lücke vielleicht in folgender Weise zu ergänzen: censorii, <Q. Fabius Labeo, Q. Marcius Philippus>, C. Licinius Crassus . . .

prorogato imperio] bis zur Ankunft seines Nachfolgers; s. § 5.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: