previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


50. [1-4] invesperasc., findet sich viell. nur hier.

cetera, wie oft proleptisch: alles Uebrige, was bei der Angelegenheit in Betracht kam; es steht in gleichem Verhältniss zum Hauptverb, wie der folg. Nebensatz.

obstup., s. 34.27.9; ad wie 31.37.10; u. o.; Ovid. Met. 5, 509: mater ad auditas stupuit ... voces. ... et neque

nec, 29.24.10, vgl. 36.22.10: et cum ... tum.

cuiq. uni, nicht einem Einzelnen, irgend einem für sich vor od. abgesondert von den übrigen, s. 3.45.4; ib. 55, 15; 32, 20, 7; vgl. 38.50.8; § 4 hom. cuiquam, vgl. 45.15.3; 4.11.4, weil quam etc. eine Negation einschliesst.

thens., 6.14.11; 29.18.8; 31.12.1; Plut. c. 19: Θησαυρὸν, οἴκημα κατάγειον οὔτε πνεῦμα λαμβάνον οὔτε φῶς ἔξωθεν οὔτε θύρας ἔχον, ἀλλὰ μεγάλῳ λίθῳ περιαγομένῳ κατακλειόμενον, ἐνταῦθα κατέθεντο, ähnlich dem Tullianum in Rom, s. 1.33.8, ein spitzzulaufender oben nur mit einer Oeffnung versehener Steinbau; solche Thesauren, Schatzhäuser, werden mehrfach erwähnt, s. Guhl u. Koner das Leben der Griech. u. Röm. 75 f.

saxo quad., 1.26.14.

quo oper., der Stein wird jedesmal, wenn der Behälter geschlossen werden soll, darauf gelegt; oder das Präs. ist von Polyb. entlehnt.

machina, Hebel, Hebemaschine, vgl. Plut.: τὸν λίθον ἐπιῤῥάξαντες ἄνδρας ἐνόπλους κύκλῳ περιέστησαν.

superimp., 21.1.5.

[5-8] integra, s. 9.46.13.

memor, s. zu c. 49, 11.

remed. ... praes. mal., zunächst ist der Abfall von den Achäern, aber auch wol die Herrschaft der Aristokraten (quorum

erant im Folg.) gemeint, vgl. Polyb. 24, 12.

ad nec. e. cons. s. 4.35.4; 27.9.14; 36.40.10.—

pars au. p., Plut. c. 21: ὅσοις μὲν ἀνελεῖν ἔδοξε.

ferret, 23.9.5; 6.3.2.

locutum ... quaesisse, vgl. c. 51, 8 f.; 1, 45, 6: adloquitur ... inquit.

alter imp. ist wol ungenauer Ausdruck statt Hipparch, da die Achäer bereits seit langer Zeit ei nen Strategen hatten, s. Pol. 2.43; Strabo 8, 7, 3 p. 385.

bene h., 6.35.8; Plut.: εὖ λέγεις, [p. 102] εἰ μὴ πάντα κακῶς πεπράχαμεν.

inpavide, vgl. 30.15.8.

[9] mort. ei., c. 47, 11.

mortis gaud., genit. obj., wie man sagt gaudere aliquid, etwas verschieden ist der genit. mit einem Partic. praet. 42, 55, 4.

victa, die Achäer zwangen unter Lycortas Anführung die Messenier sich wieder zu unterwerfen, Pol. 24.12; Dinocrates tödtete sich selbst, Plut. c. 21, Hertzberg 168.

Messene wie c. 48, 5.

ab. univ. A. e. c., die Magistrate, das Heer und viele Andere gaben der Leiche das Geleite nach Philopoemens Geburtsstadt Megalopolis, vgl. Plut.

adeo: sie giengen in den menschlichen Ehrenbezeugungen so weit, dass sie, nach Erschöpfung derselben, nicht einmal usw., doch ist die Form ungewöhnlich, zum Gedanken vgl. Iustin. 5, 4, 13: omnibus non humanis tantum verum et divinis eum honoribus onerant.

divinis, Diod. 29, 21: ὥσπερ εἰ τινι θείᾳ προνοίᾳ τὰς ἰσοθέους τιμὰς ἠλλάξατο.χωρὶς δὲ τῶν κοινῇ τοῖς Ἀχαιοῖς καταψηφισθέντων εἰς τιμὴν τἀνδρὸς στήλην πατρὶς ἱδρύσατο, καὶ τοῦ βουθυτεῖν αὐτῷ κατ᾽ ἐνιαυτὸν καὶ τῆς ἀρετῆς ἐγκώμιά τε καὶ ὕμνους κατέδειξεν ᾁδειν τοὺς νέους; die Inschrift des hier erwähnten Denkmals ist wahrscheinlich erhalten auf einem zu Megalopolis gefundenen Steine, s. Boeckh Corp. insc. n. 1536, Keil Analect. p. 9; zur Sache s. L. 31.14.12. ib. 44, 4 f., Paus. 8.52.3.

[10-11] Graec. Lat., s. 42.11.1, Nissen 41; 47; L. denkt zunächst wol nur an Polyb. 24, 8b; 9, und Rutilius c. 52, 1 s. Einl. 34, vgl. Diod. 29, 21 ff.; Zon. 9, 21; Iustin. 32, 4, 9; Oros. 4, 20.

eo anno, nach L. 1; dasselbe scheint Plutarch, wol nach Polyb., angenommen zu haben, wenn er c. 21 sagt: ὡς οὖν περὶ τελευτῆς λόγος ἧκεν εἰς τοὺς Ἀχαιούς,οἱ ἐν ἡλικίᾳ οὐδ᾽ ἡντινοῦν ἀναβολὴν ἐποιήσαντο,ἀλλ᾽ εἰς τὴν Μεσσηνίαν ἐνέβαλον; vgl. Paus. 8.51 s. f.: μετ᾽ οὐ πολύ, denn da die Strafe nach Polyb. c. 12 vgl. c. 10: τὸ κατὰ τὸ δεύτερον ἔτος (Olymp. 149, 2 = Jul. 571—572) erfolgte, so lässt sich nicht annehmen, dass Philopoemen im August od. September 570 gefallen und die Racheerst nach Jul. 571, fast ein Jahr später genommen worden sei, sondern er scheint im Sommer 571 zu Ende Ol. 149, 1 den Tod gefunden zu haben und bald darauf unter Lycortas Messene bezwungen worden zu sein; auch damit würde Paus. 4.29.5 stimmen, dass der Einfall Philopoemens in Messenien περὶ ἀκμὴν σίτου geschehen sei, vgl. zu c. 23, 5, s. Nissen Rh. Mus. 26, 267.

in aeq. ... pos., vgl. 4.23.3; 5.28.5.

duarum, bei Carthago ist wol an die frühere Zeit gedacht, s. 21.1; 30.32.2, wie 38.150.7; [p. 103] viell. ist duobus duarum zu lesen, vgl. c. 52, 7.


Tod Hannibals und Scipios.

1 a. u. 571

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

hide References (32 total)
  • Commentary references from this page (32):
    • Pausanias, Description of Greece, 4.29.5
    • Pausanias, Description of Greece, 8.51
    • Pausanias, Description of Greece, 8.52.3
    • Polybius, Histories, 24.12
    • Polybius, Histories, 2.43
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 15.8
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 32.2
    • Livy, The History of Rome, Book 42, 11
    • Livy, The History of Rome, Book 45, 15.3
    • Livy, The History of Rome, Book 3, 45.4
    • Livy, The History of Rome, Book 23, 9
    • Livy, The History of Rome, Book 9, 46
    • Livy, The History of Rome, Book 4, 11.4
    • Livy, The History of Rome, Book 4, 23.3
    • Livy, The History of Rome, Book 4, 35.4
    • Livy, The History of Rome, Book 5, 28.5
    • Livy, The History of Rome, Book 27, 9.14
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 12
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 14
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 37
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 26.14
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 33.8
    • Livy, The History of Rome, Book 6, 14.11
    • Livy, The History of Rome, Book 6, 35.8
    • Livy, The History of Rome, Book 6, 3.2
    • Livy, The History of Rome, Book 29, 18.8
    • Livy, The History of Rome, Book 29, 24.10
    • Livy, The History of Rome, Book 34, 27.9
    • Livy, The History of Rome, Book 21, 1
    • Livy, The History of Rome, Book 36, 22
    • Livy, The History of Rome, Book 36, 40
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 50
load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: