previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


6. [1-3] Delphis, da ist die Versammlung (concilio) gehalten worden, s. c. 5, 10; 41, 25, 6, vgl. 35.18.4; Brandstaeter 309; 480.

quo, davor ist der Name des Versammlungsortes ausgefallen.

edixer. würde, wenn es eigentlich, nicht: er hatte gefordert, dass berufen würde, zu nehmen ist, bedeutend weiter gehen, als der Senat 39, 33, 8 angeordnet hatte.

regibus, genauer 41.23.1.

insigne

fec., 7, 26, 3.

Eumen., das hier Begonnene wird, nachdem Mehreres aus Annalisten eingeschaltet ist, c. 11 wieder aufgenommen.

comm. quod, selten, 39, 47, 3.

[4-5] legati etc., per idem t. zeigt, dass nach Ls' Ansicht die Gesandt- [p. 69] schaft nicht durch das Erscheinen des Eumenes veranlasst ist.

renov. amic., § 8, vgl. 31.2.4; nach dem Tode des Ptol. V. Epiphanes, seit 181 a. Chr., war Ptol. VI. Philometor König, noch ein Knabe, c. 29, 5; 7.

Valerius, wahrscheinlich der 41.25 genannte, dessen Rückkehr 41.27.4 oder 42.2.1 angedeutet sein könnte, vgl. jedoch c. 17, 1. Die übrigen Gesandten scheinen unbedeutende Männer zu sein, die sonst ebenso wenig bei L. u. Polyb. als die Zunamen Cerco, Sulca u. Denter vorkommen.

[6-9] legati, diese werden auch c. 29, 6, wo L. Polyb. folgt, vorausgesetzt.

quod ist nicht auf id zu beziehen, sondern enthält das Object zu excusavit.

quam ad, das hds. quoad findet sich schwerlich bei besseren Schriftstellern in der Bedeutung: was anbetrifft, s. Reisig Vorles. S. 460, und würde auch so nach dem Comparativ nicht passend sein.

cuius, s. c. 8, 7: eius; 2, 47, 12: eius, quod; ib. 59, 8: ullius; 45, 28, 6.

temp. grat., Nachsicht in Rücksicht auf, vgl. 23.48.10: tempus commodarent.

renov., 38, 38, 2, nach dem c. 25, 10, vgl. 1.32.3, erwähnten Grundsatze; sonst bindet ein solcher Vertrag, wenn er nicht durch Wort oder That aufgehoben wird, vgl. c. 25, auch die Nachkommen derer, die ihn schliessen. Antiochus ist 175—174 a. Ch. auf den Thron gelangt, s. 41.20.

socio regi scheint als ein Begriff betrachtet, s. 41.6.12; 40.17.5, und zu diesem die Attribute gefügt.

cess. off., 1, 46, 6.

esset, die ganze Zeit hindurch.

ut

fuer., dass er ihnen alsgegolten habe, alsbetrachtet (behandelt) worden sei, bezeichnet die freundliche Gesinnung schärfer, als wenn es hiesse tamquam rex

esset od. ähnl., vgl. 2.7.3; 36.11.11; zur Sache Ascon. Ped. in Pison. p. 13: Iulius Hyginus dicit

Antiocho regis filio obsidi domum publice aedificatam.

pro obs., dass Ant. dieses gewesen sei, setzt L. hier voraus, hat es aber 37.45; 55; 38, 38 nicht erwähnt, vgl. Pol. 22.26.

ordin., Senat, Ritter (iuventutis), Plebs.

[10-12] Atil., er leistet den Eid im Namen des Staates, 38, 39, 1.

quaest., weil solche Kriegscontributionen in den von den Quae- [p. 70] storen verwalteten Staatsschatz kamen.

censores, als Staatsgut, das unter der Aufsicht der Censoren stand.

cent. mil. gewöhnlich erhalten in dieser Zeit die einzelnen Gesandten, mit wenigen Ausnahmen, s. 28.39.19; 30.17.14; 31.9.5; 37.3.11, Geschenke von 2000 As, s. c. 19, 6; 43, 5, 8 u. a.; der grössere Betrag an u. St. wird viell. gegeben, um Apoll. zu ehren, so dass derselbe durch in maximo etc. motiviert würde, vgl. 35.23.11; 30.17, wo noch mehr gegeben wird und überdies die comites Geschenke erhalten, so dass es nicht wahrscheinlich ist, Apoll. habe den übrigen Gesandten ihren Antheil von der Summe geben sollen.

aed. lib., 28, 39, 19; 24, 7, 3.

hospitio, Dativ, wie c. 3, 7: zur Wohnung, wird sonst zu aedes lib., od. locus; loca nicht hinzugefügt, nur 45.14.9 scheint sich aedes hospitio od. hospitales in der Hs. gefunden zu haben, vgl. 30.21.12: hospitium in villa publica.

sumptusq., die Kosten für die nöthigen Geräthschaften, an u. St. viell. auch Unterhalt, s. 45.44.15, Marq. 5, 1, 206.

donec etc., vgl. 45.44.16; 43.8.8; 30.21.5.


Verhältnisse in Corsica u. Ligurien; Uebermuth des Consuls Popilius.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

hide References (26 total)
  • Commentary references from this page (26):
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 20
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 23.1
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 25
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 27.4
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 6.12
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 17
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 17.14
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 21.5
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 21.12
    • Livy, The History of Rome, Book 42, 2
    • Livy, The History of Rome, Book 45, 14.9
    • Livy, The History of Rome, Book 45, 44.16
    • Livy, The History of Rome, Book 45, 44.15
    • Livy, The History of Rome, Book 23, 48
    • Livy, The History of Rome, Book 28, 39.19
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 3.11
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 45
    • Livy, The History of Rome, Book 43, 8
    • Livy, The History of Rome, Book 2, 7.3
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 2
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 9
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 18.4
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 23.11
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 32.3
    • Livy, The History of Rome, Book 40, 17.5
    • Livy, The History of Rome, Book 36, 11
load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: