previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


56. [8-10] undiq. c. ex ag., 28, 15, 13.

ad vast.

misit, s. 1.31.2; doch ist mit agrum viell. die Bezeichnung der abgesendeten Truppen ausgefallen.

Pheraeor., 32, 13, 9.

quidem, Gron. verm. quod erat; doch ist es wahrscheinlicher, dass der quidem entsprechende Satz nach militibus, s. c. 66, 1; 36, 19, 10 (nach Madvig vor praedam) fehle.

praeterq. h., c. 54, 6; nach röm. Verfahren, 41, 11, 8.

57.1. 1—5. ordirent. st. des hds. dirimereutur.

dand. u. sp., n. hostibus, 2, 50, 10, vgl. 8.2.9. Im Folg. ist viell. das zweite censebant verschrieben (sentiebant nach Madvig).

arma c., n. omnes.

iaculat. ped., wie 23.26.11 iaculator Maurus zu nehmen, vgl. c. 52, 8; 40, 30, 4: sociorum equitum, zu 5.32.8; dagegen 21.52.9: peditum iaculatoribus.

[6-9] praegress. kann nicht Attribut zu Perseus sein, da er nicht schon vorgerückt den Befehl ertheilte (iussit), sondern Prädicat, es [p. 154] ist vor ipse. das man am Anfange erwartet. gestellt, um den Gegensatz der Thätigkeiten (signa consistere) mehr als den der Personen hervorzuheben.

praecesser. wiederholt denselben Begriff; c. 53, 4; 40, 10, 2; 3 f.: habeat

confugiam, u. ist wol nicht mit Crev. zu tilgen.

alior., s. c. 51, 7 f.

Mysi, 37, 40, 8; 38. 39, 15.

aut, oder auch = theilstheils, 39, 25, 2: 24, 16, 2.

Cassign. wie Critognatus Asignatus, Senognatus u. andere celtische Namen.

quantum, da d. Hs. quanta hat, verm. Madvig quanta vis hostium.

aut illa ohne ab, 39, 34, 3.

pares num., da den zwei alae nur 4 Turmen, dagegen den 150 Leichtbewaffneten 4 Cohorten gegenüberstehen, so müssten die Römer an Reiterei die königlichen Truppen an Fussgängern überlegen gewesen sein; aber bei der Unbestimmtheit der Ausdrücke ala u. cohors lässt sich über die Zahl der Truppen nicht sicher urtheilen. Eumen., Leute des E., genet. possess. inter q., c. 66, 5.

[10-12] cum aq., 30, 24, 5: naves cum commeatu.

sine aq. attributiv, wie plurimi pulveris, c. 19, 5.

primo in consp. scheint zu bedeuten: als sie zuerst, zum erstenmale der Feinde ansichtig wurden, beim ersten Zusammentreffen, ohne in 22, 28, 9: primo statim conspectu, 24, 5, 2. Dieses bezieht sich au. den Marsch am vorherg. Tage und einen Kampf mit dem ganzen Heere, ohne Rücksicht auf das unbedeutende Treffen § 9.

pugnat. fuisse, sie würden gekämpft haben, haben kämpfen müssen; ohne se, s. 41.10.7.

quiessent, das Plusqprf. scheint gebraucht wie quiesse 44, 22, 8, so dass es, wie oft im Indicat., den Erfolg einschliesst = quieti essent, vgl. c. 64, 9; od. es ist kurz gesagt st.: als sie gesehen hatten, dass die Röm. ruhig blieben.

ubiubi, nach den Komikern selten gebraucht, vgl. 41, [p. 155] 8, 10: quibusquibus.

convers., gegen den Feind.


Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

hide References (6 total)
  • Commentary references from this page (6):
    • Livy, The History of Rome, Book 41, 10.7
    • Livy, The History of Rome, Book 23, 26
    • Livy, The History of Rome, Book 8, 2
    • Livy, The History of Rome, Book 5, 32.8
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 31.2
    • Livy, The History of Rome, Book 21, 52
load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: