previous next

Click on a word to bring up parses, dictionary entries, and frequency statistics


36. in Capitolio] s. zu 33.25.7.

Sempronius] obgleich sich der Prätor an das ganze Kollegium der Tribunen gewandt hat, und alle auf dem Tribunal anwesend sein können (s. 38.51.5), so kann doch nur einer die Verhandlungen leiten; s. 26.33.11: cum tribunis plebis agendum esse, ut eorum unus pluresve rogationem ferant; vgl. 25.4.9; 34.53.1; 35.7.4 u. a.; doch sagt Cic. ad fam. 10, 16, 1: quinque tribuni plebi rettulerunt; p. Sest. 70. Daher wendet sich § 2 GaIba an die Tribunen, und diese antworten § 3 durch den, der das Wort führt; Plut.: τῶν δὲ δημάρχων λέγειν αὐτόν, εἴ τι βούλεται, κελευόντων.

privatis] s. 21.6.

ad suadendum] das Asyndeton wie 40.14.11; 43.22.9; vgl. 25.12; 10.26.6; 22.39.3; die suadentes treten also zuerst auf.

haud quisquam] s. 1.46.1; 2.3.1 u. a.

[2] octava] ebenso Plutarch; es waren nur noch 4 Stunden eines Herbsttages (s. 40.1) übrig; in diesem kurzen Zeitraum mufsten also die Tribunen die Vollendung der Abstimmung für möglich halten; den Zwischenfall hatten sie nicht voraussehen können; s. 37.6; Lange 2, 461.

cur . . non iuberent] weshalb die Abstimmenden nicht . . dürften; vgl. 39.5.10; 37.17.6.

eam rem] gehört der Wortstellung nach zu agerent, dem Sinne nach auch zu differrent; doch wird differre oft absolut gebraucht; s. 6.14.13.

agerent] die Sachezur Verhandlung bringen’ (s. § 10), d. h. den Antrag von neuem stellen, die Aufforderung zum Reden ergehen lassen usw.; vgl. 1.50.8.

[3] extraxit] s. 37.6; 38.51.4; vgl. 1.50.8; Lange 2, 384. 452.

admonendoque] er erinnerte sie, wenn sie etwa einzelnes vergessen hatten.

exacta] s. 37.10; = ‘die Ausführung . . sei gefordert worden’.

munia] s. 23.34.11; 44.41.1.

artata] ‘knapp zugemessen; findet sich bei L. wohl nur hier, aufserdem bei Vell. Pat., sonst mehr in früherer und späterer Zeit; artus (s. 2.34.5; 26.17 5 u. a.) ist dem Sinne nach etwas verschieden.

[4] si . . succedat] gewöhnlicher [p. 97] wird bei L. das unpersönl. succedit mit Begriffen wie coeptis, fraudi u. a. verbunden (s. 21.7.6; 24.38.3 u. a.; vgl. 2.45.5) oder persönlich konstruiert; s. 24.19.6; 42.58.1 u. a.; vgl. zu 2.44.1.

victoribus] kondicional.

inhonoratam] s. 23.46.6; 32.23.9; Tac. Hist. 1, 87; es ist an Beute, Geschenke, Auszeichnungen, höhere Stellen u. a. zu denken.

[5] legem] vgl. § 1: rogationem.

antiquandam] s. 5.30.7.

omnia] alles, was im Kriege in Betracht komme; zunächst nach dem Zusammenhange Auszeichnungen und Belohnungen.

in . . manu esse] sie hätten darüber zu verfügen; s. 35.9: dare posse.

[6] incitati] wie § 1.

aditus nulli . .] übertreibend, da der Raum mehr als 12000 Menschen (2 Legionen) fassen mufste; s. auch 35.9: plebem . .

[7] intro vocatac . . tribus] näml. in die Saepta; s. 10.24.18; dies kann nur so verstanden werden, dafs einige Tribus zum Abstimmen berufen sind und bereits gestimmt haben, wie es auch § 10: easdem tribus vorausgesetzt und 40.42.10: plures tribus intro vocatae angedeutet wird (vgl. Val. Max. 8, 1, 7), während nach Dion. 7, 59. 64 die zuerst stimmende Tribus (principium) besonders, alle übrigen zusammen μιᾷ κλήσει berufen wurden, was auch Plut. 31 (vielleicht nach Polybios) erzählt: ἅμα δ᾽ ἡμέρᾳ τῆς ψήφου δοθείσης τε πράτη φυλὴ τὸν θρίαμβον ἀπεψηφίζετο, καὶ τοῦ πράγματος αἴσθησις εἰς . . τὴν σύγκλητον κατήει. Möglicher Weise hat L. die Abstimmung mit der Renuntiation der Stimmen derjenigen Tribus, welche zuerst die Abstimmung vollendet hatten, verwechselt; s. Lange 2, 455f.; 605.

concursus in Capitolium] s. 43.16.14; auch dies setzt einen längeren Zeitraum zwischen der Renuntiation der einzelnen Stimmen voraus.

tanti belli victorem] s. 6.4.1: trium bellorum victor; vgl. 9.14.14; Tac. Ann. 4, 18: Sacroviriani belli victor.

despoliari] ‘es solle . . werden’; dieses Kompositum nur hier bei L.; die Hdschr. hat dispoliari; vgl. Cic. in Verr. 4, 43.

[8] obnoxios] s. 31.3; steht hier proleptisch.

licentiae] Gegensatz der disciplina; s. 37.11.

militari] = militum, der gemeinen Soldaten.

iam nunc] s. 3.40.12; 22.38.9; 31.32.3; ‘schon jetzt’, ehe noch das verderbliche Beispiel gegeben werde.

per ambitionem] ‘aus . .’; s. 43.11.10: per ambitionem; vgl. 3.43.2; 22.59.3; 28.40.2; 31.10.3; 43.11.10, 14.7; 44.26, 1.

imponantur] s. 1.52.6: centuriones inposuit; 40, 12, 15. [p. 98]

[9] consul . .] s. 30.26.1.

agerent] s. § 2; statt in der Abstimmung oder der Renuntiation der Stimmen fortzufahren, sollen sie die Verhandlung . .

ad populum] = ad plebem; s. 37.8; 3.63.8; 10.37.10; 30.40.14 u. a.; vgl. 43.4.5.

[10] secessissent] s. zu 38.60.3.

revocaturosque . . tribus] deren Stimmen bereits an den Vorsitzenden abgegeben und renuntiiert sind; dafs auch die übrigen Tribus zum Abstimmen berufen worden seien, liegt nicht in den Worten und ist von L. selbst nach § 7 schwerlich angenommen worden. Das revocare findet, wie das Folgende zeigt, erst nach einer Kontio statt, da die Verhandlung ganz von neuem beginnt.

pronuntiarunt] sie verkünden ihr decretum (vgl. 3.13.6: medio decreto; 38, 52, 8), dessen Bekanntmachung durch pronuntiarunt (s. 38.60.3), nicht durch renuntiarunt, wie die Handschrift an u. St. hat, ausgedrückt wird.

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States License.

An XML version of this text is available for download, with the additional restriction that you offer Perseus any modifications you make. Perseus provides credit for all accepted changes, storing new additions in a versioning system.

hide References (61 total)
  • Commentary references from this page (61):
    • Livy, The History of Rome, Book 10, 24.18
    • Livy, The History of Rome, Book 10, 26.6
    • Livy, The History of Rome, Book 10, 37.10
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 26.1
    • Livy, The History of Rome, Book 30, 40.14
    • Livy, The History of Rome, Book 42, 58
    • Livy, The History of Rome, Book 3, 13.6
    • Livy, The History of Rome, Book 3, 40.12
    • Livy, The History of Rome, Book 3, 43.2
    • Livy, The History of Rome, Book 3, 63.8
    • Livy, The History of Rome, Book 14, Summary
    • Livy, The History of Rome, Book 23, 34
    • Livy, The History of Rome, Book 23, 46
    • Livy, The History of Rome, Book 24, 19
    • Livy, The History of Rome, Book 24, 38
    • Livy, The History of Rome, Book 25, 12
    • Livy, The History of Rome, Book 25, 4
    • Livy, The History of Rome, Book 28, 40.2
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 10
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 11
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 17.6
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 6
    • Livy, The History of Rome, Book 37, 8
    • Livy, The History of Rome, Book 43, 11
    • Livy, The History of Rome, Book 43, 16
    • Livy, The History of Rome, Book 43, 22
    • Livy, The History of Rome, Book 43, 4
    • Livy, The History of Rome, Book 44, 26
    • Livy, The History of Rome, Book 44, 41
    • Livy, The History of Rome, Book 2, 3.1
    • Livy, The History of Rome, Book 2, 34.5
    • Livy, The History of Rome, Book 2, 44.1
    • Livy, The History of Rome, Book 2, 45.5
    • Livy, The History of Rome, Book 22, 38
    • Livy, The History of Rome, Book 22, 39
    • Livy, The History of Rome, Book 22, 59
    • Livy, The History of Rome, Book 9, 14
    • Livy, The History of Rome, Book 5, 30.7
    • Livy, The History of Rome, Book 26, 17
    • Livy, The History of Rome, Book 26, 33.11
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 10
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 3
    • Livy, The History of Rome, Book 31, 32
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 7.4
    • Livy, The History of Rome, Book 35, 9
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 46.1
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 50.8
    • Livy, The History of Rome, Book 1, 52.6
    • Livy, The History of Rome, Book 6, 14.13
    • Livy, The History of Rome, Book 6, 4.1
    • Livy, The History of Rome, Book 32, 23.9
    • Livy, The History of Rome, Book 40, 1
    • Livy, The History of Rome, Book 40, 14.11
    • Livy, The History of Rome, Book 40, 42.10
    • Livy, The History of Rome, Book 33, 25.7
    • Livy, The History of Rome, Book 34, 53.1
    • Livy, The History of Rome, Book 21, 6
    • Livy, The History of Rome, Book 21, 7
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 51
    • Livy, The History of Rome, Book 38, 60
    • Livy, The History of Rome, Book 39, 5
load Vocabulary Tool
hide Display Preferences
Greek Display:
Arabic Display:
View by Default:
Browse Bar: